Alles über Poker


Alles über Poker


Hier dreht sich wirklich alles um Poker. Spielformen, Strategien, wichtige Poker-Stars sind ebenso ein Thema wie die Geschichte des Pokers, welche bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Wir erklären dir das Spiel in mehreren Facetten und stellen dir Spieler vor, welche das Spiel geprägt haben und es immer noch prägen. Außerdem zeigen wir dir, welche Wettbewerbe es weltweit für Profis und Amateure gibt und wie du bei diesen auch selber mitmachen kannst.

Ursprünge des Pokers

Poker hat seine Ursprünge vermutlich in Spielen, die erstmals im 16. Jahrhundert erwähnt wurden. Das italienische Spiel Primero und das französische Brelan werden beide als frühe Vorgänger des Pokers erwähnt. In seiner moderneren, amerikanisch geprägten Form wird vermutet, dass das Spiel ungefähr auf das 18. Jahrhundert zurückgeht. Das Pokerspiel soll sich damals vor allem entlang des Mississippi-Flusses verbreitet haben und wird als einer der Ursprünge des kommerziellen Glücksspiels angesehen. Seit dem Aufkommen des professionellen Pokerspiels in den 1970er-Jahren hat sich der Ruf des Pokers laufend verbessert. Wo einst Falschspieler und Betrüger im Vordergrund standen, sitzen heute schlaue und kreative Köpfe.

Spielformen und Strategien

 

Über die Jahre haben sich verschiedene Spielformen mit unterschiedlicher Anzahl Karten entwickelt. Die Anzahl der Karten ist mitunter auch abhängig von der Anzahl der Spieler, welche sich am Spiel beteiligen. Mit der Kommerzialisierung des Pokerspiels fanden auch immer mehr Ratgeber für die Spieler ihren Weg in die Bücherläden. Seit dem Aufkommen von Pokerturnieren, deren Teilnehmer gutverdienende Stars geworden sind, ist Poker auch ein Publikumssport mitund vermag dank moderner Technologie den Zuschauern auch ein gutes Fernseherlebnis zu bieten, auch wenn es sich bei Pokerspielern oberflächlich betrachtet einfach um eine paar rund um einen Tisch sitzende Menschen handelt. Oft erzählen die Spieler coole Geschichten rund um die Pokertische.

Turniere und Spieler

Nicht zu kurz kommen sollen schließlich die Pokerturniere und die entsprechenden Serien, die sich daraus ergeben, sowie die Spieler, die an diesen Turnieren teilnehmen und Sponsoren wie Rizk Casino. Einige von ihnen sind bereits als internationale Stars aus anderen Gebieten und Sportarten zum Poker gekommen, während andere erst seit ihren Erfolgen am Pokertisch der Allgemeinheit bekannt geworden sind. Die größte und wichtigste Serie ist die World Series of Poker (WSOP), welche seit 1970 zunächst in Las Vegas und später auch andernorts groß geworden ist. In Europa wird in der European Poker Tour (seit 2016 PokerStars Championship) um Chips und Preisgelder gekämpft. Als bester Spieler weltweit gilt der Kanadier Daniel Negreanu, welcher zwar noch nie die WSOP gewinnen konnte, aber dennoch als der beste und schlauste Spieler an den Pokertischen der ganzen Welt gilt.